gästival

Gästival mit Hofstetten-Grünau am 15. September

Hofstetten-Grünau besucht als letzte Pielachtal-Gemeinde im Gästival-Reigen des heurigen Jahres die Landeshauptstadt, und zwar am Samstag, 15. September.

Bestens auf das Gästival vorbereitet sind bereits Bäuerin Christine Gruber, Musiker Lukas Donner und Vizebürgermeister Wolfgang Grünbichler. (Gerhard Hackner)

Dirndlprinzessin Romana Winter ist mit dabei, wenn am Samstag, 15. September, die Pielachtalgemeinde Hofstetten-Grünau zum Gästival in die Landeshauptstadt kommt – mit Kulinarik, Musik und Tourimus-Info. Bis 12.30 Uhr servieren Bauernmarkt-Standbetreiber Josef Stückler und Bäuerinnen aus Hofstetten Grünau bäuerliche Schmankerl wie Dirndlspezialitäten, Bauernbrot, Geselchtes, Schnapserl und Säfte.

Dazu spielen ab 10.30 Uhr die „Haberfeldtreiber“ auf.

Bürgermeister Anton Rasch und seine Delegation reisen mit der Himmelstreppe an, werden nach einer Stadtführung und einem Empfang im Rathaus gemeinsam mit Marktbesuchern den Hauptstadtwein verkosten und alle Attraktionen von Hofstetten-Grünau vorstellen, etwa die Pielachtaler Sehnsucht, das Abeneuerland Pielachtal, den Pielachpark und vieles mehr.
Klar, dass auch beim Finale des heurigen Gästivalreigens der Pielachtaler Tourismus-Obmann Gerhard Hackner und Betriebsleiter Anton Hackner von der NÖVOG mit dabei und informieren über das Pielachtal, den Dirndlkirtag und die Mariazellerbahn.

Quelle: stp konkret online (Beate Steiner)

Rabenstein beim Gästival am 4. August

Zum Gästival kommt am Samstag, 4. August, die Pielachtalgemeinde Rabenstein.

St. Pölten lädt sich wieder Gäste ein: Am Samstag, 4. August, kommt eine Delegation der Pielachtalgemeinde Rabenstein zum Gästival in die Landeshauptstadt. „Das ist eine nette Geschichte, bei der auch wir gerne dabei sind“, freut sich Rabensteins Bürgermeister Kurt Wittmann.

Die Abordnung der 10-köpfigen Musikvereinsgruppe wird für zünftige musikalische Darbietungen am Domplatzmarkt sorgen. Weitere 25 Rabensteiner werden die Musikanten begleiten. Versorgt werden die St. Pöltner und Besucher aus dem Pielachtal von den Bäuerinnen aus Rabenstein mit feinen Schmankerln und mit Landeshauptstadtwein.

Die Rabensteiner dürfen sich auf einen geführten Stadtspaziergang durch die barocke Altstadt mit anschließendem Treffen mit der Stadtvertretung im St. Pöltner Rathaus samt Felix Kaffee und Prandtauertorte freuen.

Puchenstuben beim Gästival am 23. Juni

Hallo Naturparkgemeinde & Planetendorf Puchenstuben!

Im Rahmen der GÄSTIVAL-Veranstaltungsserie präsentieren sich an 4 Terminen im laufenden Jahr ausgesuchte Regionen in der Landeshauptstadt am Domplatz.

Am Samstag, 23. Juni ist die „Naturparkgemeinde & Planetendorf“ Puchenstuben am Wochenmarkt am Domplatz zu Gast.
Von 07.00 – 12.30 Uhr gibt’s regionale Pielachtaler Schmankerl und Dirndlprodukte wie Bauernbrot, Gselchtes, Most, Brände und bäuerliche Produkte zu kosten und zu erwerben. Die Bewirtung übernehmen das Trefflingtalerhaus und Bäuerinnen der Region.
Musikalisch belebt ab 10.30 Uhr die Musikgruppe „D´Puchenstubner“ den Domplatz.
Eine kurze Vorstellung der Gemeinde durch Frau Bürgermeister Petra Jani, Kurzinfos zum Pielachtal durch Tourismus-Obmann Gerhard Hackner und die Präsentation der Leistungen der NÖVOG runden das Programm ab.

Neben einem Stadtspaziergang steht für die Freunde aus Puchenstuben noch eine Einladung der Marketing St. Pölten GmbH mit Kaffee und Kuchen sowie einer Verkostung des Hauptstadtweines am Programm.

Gerhard Hackner, Chef vom Tourismusverband Pielachtal und Anton Hackner vom Kooperationspartner NÖVOG freuen sich, ist dies doch „eine großartige Möglichkeit, unsere Region in St. Pölten vorzustellen und den Landeshauptstädtern Lust auf einen Besuch in Kirchberg, Rabenstein und Co. zu machen!“ 
Als Kooperationspartner ist wieder die NÖVOG im Boot. „Bei dieser Thematik ist es für uns selbstverständlich, beim Gästival dabei zu sein“, so Anton Hackner, Dienststellenleiter der Mariazellerbahn in Laubenbachmühle.